Futur-Class: Deutsch-Dänischer Workshop (Jetzt anmelden)

Futur Class

Es gibt für junge deutsche und dänische Filmschaffende im Alter von 18-30 Jahren die Möglichkeit in Haderslev an einem Film-Workshop an zwei Wochenende 16.-18. November und 7.-9. Dezember teilzunehmen. Für deutsche Bewerber sind noch Plätze frei!

Fahrtkosten, Essen, Unterkunft für den „Future Class“ werden bezahlt. Es gibt Equipment und Betreuung für die gemeinsame Realisierung von deutsch-dänischen Filmprojekten. Die gewonnenen Erfahrungen, Kontakte und die Sprachpraxis in Englisch sind unbezahlbar.

Bei Interesse sofort anmelden!

***********
What should i do if i wanna take part?
If you wanne take part in the project, you can send an
email direct to Jeppe at: hello@flowerhaus.dk
Send a small decription about yourself, and please
attach references if you have any former productions. 
**********

Ausschreibung:

Looking for filmmakers

Dear talented flimmakers.

We’re are looking for 2-8 young filmmakers from Germany,
in the age: 18-30 years old. The best possible participant, would be a person
with an already existing idea. Otherwise, a person who thinks it could be a fun challenge to make a short film in only 2 weekends. We will connect you to creative filmmakers and other young talents. You will have absolute
freedom in the making of a short film.

A group of mentors will be around during the process. We supply you with all the necessary equipment and production costs. On the next pages you will get an overview of specific dates, and the program we have so far.

The dates/program of the workshop and production:
The workshop: 16-18 november
Production weekend: 7-9 december

Friday 16. november.


The workshop will start at FlowFactory in Haderslev. We will of course cover any transport costs for you. This day will be all about connecting and learn about the steps in the making of a short film. For this workshop we have hired Nicklas Anthony Clark, who is a current short film writer and has won several awards for his creations. In the evening we will just try to watch some different shortfilms, and have an open dialogue about this.
We will sleep at SG25 a cutural house in Haderslev for the whole weekend. Therefore, we advise people to bring sleeping bags and bed sheets, as well as changing clothes / swimwear / towel and toilet items.

The dates/program of the workshop and production:


Saturday 17. november.
Saturday morning will start with breakfast followed by a walk along the beach, having a quick dip, for those who dare. When we get home, we would start creating the respective groups, after which you start working on the movie idea you want to execute. This will be the the program until the evening, where we gonna a have a small festivity.

Sunday 18. november.

After breakfast we will continue the work on the writing, making a budget, finding actors, arrange professionals, location scouting and screenplay.
At 13:00 some of the main organizers from flensburger kurzfilmtage will come and visit us, and talk about what makes a good short film? They will also talk about what you can do with your finished short film, what festivals
do we have in Europe, and how do I increase my options for nomination.


When they done, we have some few hours back to say goodbye and make some agreement, before me meet again. We will finish in time, so everyone can get home in time before potential work or school the next day. The start time will be around 16:00. The whole workshop will be in English. We dont have a finished program for the production weekend, because it relies on the various groups‘ agreements

Nicklas Anthony Clark
Nicklas is a danish screenwriter, with many years of experince within creation of shortfilms. He is behind several wellknown productions like: “Ødeland”, “Helleflynder” and “Overgang”.

We looking forward to share his knowledge with you and leading an exciting dialogue about short films.

Jeppe Vinum
Jeppe is the person behind this talent program, and in his daily life, he runs a creative agency focusing on branding of international companies. He will be able to answer question regarding the project, and you can contact him
through this email: hello@flowerhaus.dk

What should i do if i wanna take part?
If you wanne take part in the project, you can send an email direct to Jeppe at: hello@flowerhaus.dk

Send a small decription about yourself, and please attach references if you have any former productions.

Call of Entries: Jugend-Film-Fest SH 2018

Ihr habt einen Film gedreht und möchtet ihn auf einer großen Leinwand präsentieren? Dann macht mit bei den Filmpreisen für junge Filmemacherinnen und Filmemacher in Schleswig Holstein!

Jedes Jahr vergibt der Landesverband Jugend und Film Preise für die besten Filme von jungen Filmschaffenden im nördlichsten Bundesland. Präsentiert werden alle eingereichten Filme auf dem Jugend-Film-Fest Schleswig-Holstein, dem Filmwochenende für Filmemacherinnen und Filmemacher bis 27 Jahren.

Von den eingereichten Kurzfilmen werden bis zu fünf für den Nachwuchs-Film-Preis und bis zu drei Kurzfilme für den Jugend-Film-Preis nominiert. Beim Finale im Kieler STUDIO Filmtheater werden alle nominierten Filme aufgeführt.

Einreichfrist 25.10.2018

Mehr Informationen

Drehbuchpreis Schleswig-Holstein – Jetzt einreichen

Drehbücher sind die Basis für alle Filme – für gute ebenso wie für weniger gute Filme. Damit es mehr gute gibt, hat die Filmkultur Schleswig-Holstein e.V. den DREHBUCHPREIS SCHLESWIG-HOLSTEIN ins Leben gerufen. Ab sofort kannst Du ein Drehbuch für einen szenischen Kurzfilm vom max. 15 Minuten Länge einreichen:
https://filmkultur.sh/drehbuchpreis-schleswig-holstein/

Die Verleihung des DREHBUCHPREIS SCHLESWIG-HOLSTEIN (DP SH) findet am 2. Dezember 2018 im STUDIO FILMTHEATER in Kiel statt.
An diesem Abend stehen die nominierten Geschichten im Mittelpunkt: SchauspielerInnen werden in einer szenischen Lesung die nominierten Drehbücher vortragen. Die Autorinnen und Autoren stellen ihre Stoffe im entspannten Gespräch kurz vor. Eine Fach-Jury vergibt dann den DP SH und das Publikum den Publikumspreis.

 

Eine Initiative von Filmkultur SH e.V.

Bildnachweis: shutterstock/Washdog

Ausschreibung „Young Nordic Filmmakers“: Internationales Jugendprojekt in Lübeck

Bereits zum  fünften Mal findet das Jugendfilmprojekt „Young Nordic Filmmakers” während der Nordischen Filmtage Lübeck statt. Auch in diesem Jahr werden wieder NachwuchsfilmemacherInnen aus Norddeutschland zwischen 17 und 21 Jahren gesucht. Im Rahmen der 60. Nordischen Filmtage Lübeck(30.10.-4.11.2018) werden in Gruppenarbeit Kurzfilmprojekte umgesetzt. Das Projekt wird erneut mit nationalen und internationalen Partnern realisiert.

Du begeisterst dich für Film/Kino/Video und würdest gerne Deine eigenen Kurzfilme mit Teilnehmern in einem international ausgerichteten Workshop entwickeln und drehen? Du interessierst dich für den Beruf FilmemacherIn und möchtest mehr über diese Arbeit und das Berufsfeld erfahren? Gemeinsam mit Jugendlichen aus Deutschland und Skandinavien tauscht du Ideen aus, ihr erarbeitet  euren eigenen Kurzdokumentarfilm. Du bist von der Idee bis zum fertigen Film am gesamten Entstehungsprozess in allen Phasen der Filmproduktion beteiligt.  Eure Filme werden bei den 60. Nordischen Filmtage Lübeck in einer öffentlichen Vorführung am 4. November 2018 dem Publikum gezeigt und anschließend in den Partnerländern vorgeführt.

Bei diesem internationalen Projekt ist die Projektsprache Englisch, gute Kenntnisse der Sprache sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Bitte schick uns Deine Bewerbung, bestehend aus kurzem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben in dem Du Dich und Deine Gründe vorstellst, warum Du am Projekt teilnehmen möchtest, bis zum 21. September 2018 per E-Mail an: franziska.kremser-klinkertz@filmtage.luebeck.de

Realisiert wird das Projekt mit freundlicher Unterstützung  des Studentenwerks Schleswig-Holstein der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie des Bundesverbands Jugend und Film e.V.

Kinderjury für die Nordischen Filmtage gesucht

Die Nordischen Filmtage Lübeck suchen film- und kinobegeisterte Kinder für die Kinderjury des nächsten Festivals, das vom 30. Oktober bis 4. November 2018 stattfindet. Vier Kinder im Alter von 11 bis 13 Jahren haben die Möglichkeit, gemeinsam in der Jury die Kinderfilme des Festivals zu sichten und daraus ihren Besten Film auszuwählen. Bei der Preisverleihung der Filmtage am Samstag, 3. November 2018, wird dieser Preis gemeinsam von allen Jurykindern im Theater Lübeck vergeben. Der Kinderjury-Preis des Radisson Blu Senator Hotels Lübeck ist mit 5.000 Euro dotiert und wird seit 2011 vom Hotel gestiftet.

Möchtest du gerne mal in einer richtigen Jury dabei sein, über Filme diskutieren, sie bewerten und hast generell großes Interesse an Kino und Film? Dann bewirb dich bei uns bis zum 19. September 2018. Deine Ansprechpartnerin direkt bei den Nordischen Filmtagen Lübeck ist Franziska Kremser-Klinkertz, sie leitet das Kinder- und Jugendfilmprogramm.
Bitte schick deine Bewerbung per Email an: franziska.kremser-klinkertz@filmtage.luebeck.de
oder per Post: Nordische Filmtage Lübeck, Franziska Kremser-Klinkertz, Schildstr. 12, 23552 Lübeck

Neben Name, Adresse, Alter und Schule solltest du uns deinen Lieblingsfilm nennen und mit ein paar Sätzen begründen, warum du das perfekte Jurykind bist.
Wir machen darauf aufmerksam, dass mit der Bewerbung für die Kinderjury akzeptiert wird, dass Name und Alter des Kindes erwähnt werden und Bild- und Videoaufnahmen des Kindes zur Berichterstattung verwendet werden können.

Die Nordischen Filmtage Lübeck freuen sich sehr auf eure Bewerbungen!

#EUANDME Kurzfilmwettbewerb – Bewerbung bis 31.10.2018

Die EU bedeutet dir etwas und du willst einen Film darüber machen? Im Rahmen der #EUANDME-Kampagne findet ein Kurzfilmwettbewerb für junge Menschen (18 bis 35 Jahre) statt. Die Gewinner erhalten die Möglichkeit, mit Hilfe eines erfahrenen europäischen Regisseurs eine eigene #EUANDME-Geschichte in Form eines Kurzfilms zu produzieren. Die Filmvorschläge sollen eines der folgenden Themen zum Gegenstand haben: Mobilität, Nachhaltigkeit, Rechte, Digitales oder Qualifikation und Arbeit. 
 
Auswahlverfahren: 
Zunächst wird eine Jury aus den Einsendungen die zehn besten Filmprojekte auswählen. Über diese wird Anfang 2019 eine öffentliche Online-Abstimmung erfolgen, in deren Rahmen die fünf Gewinner ermittelt werden.
 
Jeder der ausgewählten Teilnehmer erhält einen Zuschuss in Höhe von 7.500 Euro und muss seinen Kurzfilm bis zum 30. April 2019 mit Unterstützung eines professionellen Regisseurs produzieren. Die Teilnehmer dürfen ihre Kurzfilme im Rahmen einer Auftaktveranstaltung im Juni 2019 präsentieren.
 
Eine Bewerbung ist bis zum 31. Oktober 2018 möglich.

Call of Entries: Filmfest Düsseldorf | bis zum 31.08.2018 einreichen

Das Filmfest Düsseldorf startet in den 16. Festivaljahrgang und lädt jetzt zur Einreichung für den Wettbewerb 2018 ein.

Als Kurzfilmwettbewerb, der ausschließlich von Studierenden des Instituts für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität organisiert wird, möchte das Filmfest Düsseldorf gerade jungen FilmemacherInnen eine Plattform bieten, um ihre aktuellen Arbeiten vor einem großen Publikum zu präsentieren!

Vom 21. – 23. November 2018 werden die nominierten Kurzfilme einer sachkundigen Jury sowie zahlreichen BesucherInnen vorgeführt. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet der dritte und somit auch finale Tag des Filmfestes im Filmmuseum Düsseldorf: An diesem Tag werden zwei Publikumspreise sowie ein Jurypreis in einer Gesamthöhe von 2.500 € vergeben.

Die wichtigsten Einreichungsbedingungen im Überblick:

  • Dein Film muss zwischen 3 und 30 Minuten lang sein (Credits ausgenommen).
  • Inklusive des eingereichten Films darfst Du in deiner bisherigen Laufbahn bei maximal 5 Filmen Regie geführt haben (ausgenommen Privatprojekte).
  • Dein Film darf nicht vor dem 1.1.2016 fertiggestellt worden sein.

 

Bewerbungsschluss ist der 31. August 2018.

Ergreife jetzt deine Chance und reiche deinen Film via ​Filmfreeway​ ein:
filmfreeway.com/festival/FilmfestDuesseldorf
oder schicke uns deinen Kurzfilm zusammen mit dem ausgefüllten Anmeldeformular ​postalisch​ an folgende Adresse:
Heinrich-Heine-Universität
Institut für Medien- und Kulturwissenschaft
Geb. 24.21.00.84
Universitätsstraße 1
40225 Düsseldorf

Anmeldeformular und weitere Infos, u.a. die kompletten Einreichkriterien findest du unter www.filmfest-duesseldorf.de und in den anliegenden Bewerbungsunterlagen.
(Kontakt bei Rückfragen: ​bewerbung@filmfest-duesseldorf.de​)

Call of Entries: Baltic Filmart Festival | bis 30. Juni einreichen

Die Lübecker Bucht wird beim zweitägigen Baltic Film Art Festival zur cineastischen Begegnungsplattform. Kurzfilme laufen im Wettbewerb, Filmschaffende treten in den Dialog miteinander, mit der Jury und dem Publikum. Workshops bieten neue Einblicke, Wissenserweiterung und Impulse und am Premierenabend genießen Filmkünstler und das Publikum gemeinsam die Nacht am Meer.

Filme können bis 30. Juni 2018 eingereicht werden.

Das Festival findet am 29. bis 30. September in Neustadt in Holstein statt.

Das detaillierte Programm sowie weitere Informationen zum Festival findet ihr unter:

www.balticfilm.de

Green Screen Jugendfilmpreis und Naturfilmcamp (Jetzt anmelden)

In den Sommerferien lädt das Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN um Festivalleiter Dirk Steffens junge Menschen zu Naturfilmcamps in den Wildpark Eekholt und nach Tönning an der Nordsee ein. Die Jugendlichen beschäftigen sich fünf bzw. sechs Tage intensiv mit einem selbst gewählten Thema für einen Naturfilm. Sie werden von professionellen Filmemachern in die Kameratechnik eingewiesen und stellen selbst Natur- und Tierfilme her, vom Drehbuch über die Film- und Tonaufnahmen bis zum Schnitt.

In den Wildpark Eekholt sind Jugendliche von 13 bis 18 Jahren eingeladen. Hier findet das Filmcamp vom 22. bis 27. Juli statt. Das Camp an der Nordsee richtet sich an 14 bis 20 Jahre alte Jugendliche, die schon Grundkenntnisse in der Filmtechnik sammeln konnten. Es wird vom 8. bis 14. Juli mit dem Multimar Wattforum und dem Nationalpark Wattenmeer Schleswig-Holstein durchgeführt. In beiden Camps sind noch freie Plätze verfügbar. Anmeldung unter https://www.greenscreen-festival.de/jugend/naturfilmcamp/

Junge Filmemacher bis 18 Jahre sind außerdem aufgerufen, bis zum 31. Juli 2018 Ihre Filme für den Wettbewerb um den „Heinz Sielmann Jugendfilmpreis“ oder „Green Report Junior“ einzureichen. Preisgeld: insgesamt 2.000 Euro

Die von einer Fachjury ausgewählten Finalisten werden, im September auf dem Internationalen Naturfilmfestival GREEN SCREEN vor großem Publikum gezeigt und ausgezeichnet. Hier haben die jungen Filmemacher auch die Chance, mit professionellen Naturfilmern über ihre Arbeiten zu sprechen. Teilnahme unter https://www.greenscreen-festival.de/jugend/jugendfilmpreis/

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen