Killing Seeds | Doku von Uwe H. Martin

Schulden, die nicht getilgt werden können, treiben indische Baumwoll-Bauern in den Selbstmord. Die Dokumentation „Killing Seeds“ zeigt, wie sich das kapitalistische System kannibalisiert und die Menschen frisst, die es doch am meisten braucht.

Inhalt

Die Feuer der Scheiterhaufen vergifteter Farmer brennen im 6-Stunden- Takt in Vidarbha. Während Indien in den Städten boomt, kämpft das Land mit einer Agrarkrise, die seit dem Beitritt zur Welthandelsorganisation 1995 mehr als 270 000 Bauern in den Selbstmord getrieben hat. Killing Seeds besucht die Baumwollbauern in der zentralindischen Provinz Vidharbha, die am schlimmsten von der Selbstmordwelle betroffen ist.


Helmut Schulzeck im Gespräch mit Uwe H. Martin

Ein System führt sich ad absurdum

Uwe H. Martins Kurzfilm „Killing Seeds“ ist ein Kapitel aus dem Multimedia-Projekt „White Gold“, in dem sich der Fotograf in zehn Filmen mit den sozialen und ökologischen Auswirkungen der globalen Baumwollproduktion auseinandersetzt. Eigentlich war zunächst nur ein Foto-Projekt geplant, doch vor Ort wurde Martin klar, dass er die Menschen sprechen lassen musste. Herausgekommen ist eine ästhetisch wunderbar anzusehende Kurzdokumentation, die zeigt was passiert,wenn der globale Markt nur von einzelnen Playern beherrscht wird. Denn der US-Konzern Monsanto hat mit seinem genetisch veränderten Hybrid-Saatgut den traditionellen Anbau zerstört und die Bauern in einen unüberwindbaren Kreislauf aus Schulden und Neuschulden getrieben. Das viel zu teure Saatgut, das jedes Jahr neu gekauft werden muss, steht einem eklatant niedrigen Erlös gegenüber. Die soziale Katastrophe ist vorprogrammiert und das System führt sich ad absurdum. Denn es sägt genau an dem Wirtschaftssektor, auf dem es aufgebaut ist: Die Produktion. Leider kommen in diesem Film keine Gegenstimmen zu Wort. Dennoch kann die Dokumenation in nur acht Minuten die Problematik anschaulich herausarbeiten.

KILLING SEEDS – WHITE GOLD
Deutschland 2008
Regie: Uwe H. Martin
8:24 Min

Das Video auf Vimeo

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen