Tokat – Kielpremiere mit Gästen am 19.09.2018

Kerem, Dönmez und Hakan gehörten in ihrer Jugend in den 90er Jahren einer der berüchtigten Jugendbanden in Frankfurts an, die es auch in vielen anderen deutschen Städten gab. Drogenhandel, Beschaffungskriminalität, schwere Körperverletzung und Todschlag – ihr Ruf verbreitete sich rasant, nicht zuletzt durch die Berichterstattung in den Medien. Seitdem sind über 20 Jahre vergangen und Kerem, Dönmez und Hakan sind erwachsen geworden.

Mit Tokat – Das Leben schlägt zurück ist ein vielschichtiger Film entstanden, in dem die Ambivalenz zur „Unterwelt“ – Ablehnung und Faszination – wirkt. Tokat ist viel mehr als ein Film über die verlorene Jugend in Gangs.

Kiel Premiere zum Kinostart: 19. September, 19.00 Uhr im Kino in der Pumpe in Kooperation mit der Filmwerkstatt Kiel.
Im Rahmen der Interkulturellen Woche Kiel.

Als Gäste begrüssen die Regisseurinnen Andrea Stevens und Cornelia Schendel und Arne Sommer, Leiter Filmwerkstatt Kiel.

Jugendbanden fallen in den 90ziger Jahren verstärkt durch Schlagzeilen auf: Drogen-Verticker, Jacken-Abzieher, Jung-Gangster. 20 Jahre später – was ist aus ihnen geworden?

Termin
19.09.2018
19 Uhr
Kino in der Pumpe

Schreibe einen Kommentar