Veranstaltungen - 4 Apr 19

Termin Veranstaltung
03.03.19 - 07.04.19


Ganztägig
iCal

Ich habe KIEL zu erzählen (D, 2018)

Ich habe KIEL zu erzählen (D, 2018)


1936 kauft sich der Kieler Zahnarzt Dr. Rudolf Schultz eine Filmkamera, um das Aufwachsen seines Sohnes Dieter im Bild festzuhalten.

Kino in der Pumpe, Kiel
01.04.19 - 06.04.19


Ganztägig
iCal

Trans*Filmfestival 2019

Trans*Filmfestival 2019


Films about crossdressing and about transsexuality

Traumkino, Kiel
03.04.19 - 07.04.19


Ganztägig
iCal

Legotrick maximal

Legotrick maximal


Eine große Geschichte braucht viel Zeit, um sie fertig zu stellen. In den Osterferien findest Du diese Zeit, um mit Unterstützung des Filmers Christoph Dobbitsch eine großartige, lustige und spannende Geschichte selbst zu drehen. Die Freizeit, z.B. in der Sporthalle, kommt in dieser Ferienwerkstatt nicht zu kurz.

Internationale Bildungsstätte Scheersberg, Steinbergkirche
04.04.19


18:00 - 20:00
iCal

Girl - Trans* Filmfestival

Girl - Trans* Filmfestival


Lara ist 15 und hat einen Traum: Sie will Balletttänzerin werden. Als sie an einer renommierten Akademie unter Vorbehalt angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater und ihrem kleinen Bruder nach Brüssel. Währenddessen versucht Lara noch einen zweiten Kampf zu gewinnen: Sie will eine geschlechtsangleichende Operation. Ihr Vater unterstützt sie bei ihrem Vorhaben, begleitet seine Tochter bei jedem Schritt und ist für sie da, genau wie Psychologen und Ärzte. Doch der Leistungsdruck auf die junge Ballerina ist enorm…

Studio Filmtheater am Dreiecksplatz, Kiel
04.04.19


19:00 - 21:00
iCal

FilmFörde #34 zeigt: „Die Schimmelreiter“

FilmFörde #34 zeigt: „Die Schimmelreiter“


Bei Lars Jessens Komödie „Die Schimmelreiter“ handelt es sich nicht etwa um eine Neuverfilmung von Theodor Storms berühmter Novelle, sondern um ein Roadmovie, das vor allem im winterlichen Dithmarschen angesiedelt ist und eine Liebeserklärung an diese Provinz ist.

KulturForum, Kiel
04.04.19


19:30 - 22:00
iCal

Gestorben wird Morgen - mit Regiegespräch

Gestorben wird Morgen - mit Regiegespräch


In Arizona, mitten in der Wüste, steht eine speziell für Rentner entworfene idyllische Stadt unter Palmen, blauem Himmel, roten Sonnenuntergängen und mit Apotheken, Beerdigungsdiscountern und Rehabedarfsläden. Auf dieses sonnige Paradies fallen die unterschiedlich gefärbten Schatten des Alterns. Jeder, der hier wohnt, muss seine Lebensphilosophie entwickeln: Die Protagonisten, Olive, Jim, Betty-Jane, Roger, Kitty und Dee lehren uns, dass man immer das Beste aus seinem Leben machen kann, auch wenn nicht mehr viel Zeit bleibt und mancher Schmerz kaum zu ertragen scheint. Jim bringt es auf einen Nenner: „Wir kommen nach Sun City, um zu sterben, und während wir das tun, haben wir Spaß.“

Schauburg Rendsburg, Rendsburg

Powered by Events Manager