Workshop Filmmusik und Recht am 5.07.2018

Der Workshop befasst sich mit den wichtigsten Rechtsfragen, die sich bei der Nutzung von Musik in einem Film stellen.

Besprochen wird, von wem Rechte erworben werden müssen (Recht an Komposition, Text und Musikaufnahme), die Rollen der Verwertungsgesellschaften (z.B GEMA), welchen Inhalt wichtige Vertragtypen haben sollten (insbesondere Lizenzverträge Musikverlag und Label, Kompositionsvertrag), was bei der Musikrechteklärung, bei der Nutzung sogenannter „GEMA-freier Musik“ und Musik unter Creative-Commons-Lizenzen beachtet werden sollte. Dabei wird auch auf die Frage eingegangen, wann man keine Rechte klären muss (zb.gemeinfreie Musik, Musik als unwesentliches Beiwerk oder als Zitat).

Christian Füllgraf arbeitet seit 1999 als Rechtsanwalt mit dem Tätigkeitspunkt Film- und Fernsehrecht und hat seitdem ungezählte fiktionale und dokumentarische Filmproduktionen rechtlich betreut. Er ist einer der Vertragsanwälte der AG Dokumentarfilm, Mitglied von Filmkultur Schleswig-Holstein e.V. und lehrt regelmäßig Filmrecht, Musikrecht und andere verwandte Rechtsgebiete an Kunst- und Medienhochschulen und anderen Institutionen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 02.Juli 2018 unter fwanmeldung@ffhsh.de an.

Termin
Der Workshop findet in der Pumpe im Gruppenraum 2 (1. OG) von 14-18 Uhr statt.
Datum: 05.07.2018
Uhrzeit: 14:00 Uhr
Ort: Die Pumpe, Haßstraße 22, 24103 Kiel

Schreibe einen Kommentar