EURE ORTE (D 2014, Arne Bunk & Tanja Bächlein)

SKIZZEN ZUR DEUTSCHEN KOLONIALARCHITEKTUR IN NAMIBIA

Der Essay-Film aus Fotografien und gesprochenem Kommentar beschäftigt sich mit unterschiedlichen Orten der kolonialen Vergangenheit Deutschlands in Namibia: Ein Gefängnis ist jetzt ein Bottlestore. Ein Lazarett wird als Hotel und Altenheim genutzt. Auf der Haifischinsel, auf der die Schutztruppe 1904 ein Konzentrationslager errichtete, befindet sich inzwischen ein Zeltplatz.

Bericht Benjamin Bräuer

Ein fast vergessenes dunkles Kapitel

Ein Stück fast vergessener vor allem eben auch deutscher Geschichte wird hier eindringlich porträtiert. Wir Deutsche sind es natürlich gewohnt, mit dunklen Kapiteln der Vergangenheit unseres Landes konfrontiert zu werden. Was jedoch in der Kolonialzeit zwischen 1884 und 1915 im damaligen Deutsch-Südwestafrika geschah, vor den beiden Weltkriegen und vor allem den Gräueln des Nazi-Regimes, ist uns in aller Regel kaum bekannt.

Eindringliche Schlichtheit

Die durchweg unbewegten Bilder in Arne Bunks und Tanja Bächleins Kurz-Dokumentarfilm muten an wie Beweisfotos. Der Kommentar ist betroffene Anklage. Die Schlichtheit des Films – weder Traveling über die Fotos noch sonst wie Bewegung; keine digitale Fotografie, sondern analoger Fotofilm – funktioniert. Die Fotos ziehen in ihren Bann. Der Kommentar schildert uns, was wir auf ihnen nicht sehen können, was sie aber dennoch dokumentieren. Wir sehen Gebäude, Einrichtungen und Überreste von Befestigungen – Architektur – und hören dabei vom Genozid bzw. Völkermord an den Herero Anfang des 20. Jahrhunderts, der laut Arne Bunk zwar offiziell als solcher anerkannt wird, von dem wir heute aber kaum noch erfahren.

 

 

Ein angemessener Zeitpunkt für einen Blick in die Vergangenheit

Es traf sich, dass es am Tag der Vorführung des Films beim Filmfest Schleswig-Holstein exakt 25 Jahre her war, dass Namibia ein unabhängiges Land wurde. Ein guter Tag, um mittels dieses gelungenen Essay-Films in die Vergangenheit nicht nur Namibias, sondern eben auch Deutschlands zu blicken und von einem weniger bekannten Kapitel unserer Geschichte zu erfahren, das – auch wenn noch finsterere Episoden es im Vergleich überschatten mögen – nicht in Vergessenheit geraten sollte.
EURE ORTE. SKIZZEN ZUR DEUTSCHEN KOLONIALARCHITEKTUR IN NAMIBIA
Deutschland 2014
Kamera und Regie: Arne Bunk, Tanja Bächlein
Drehbuch: Arne Bunk
14 Min.

Schreibe einen Kommentar