Förderentscheidungen der Filmwerkstatt Kiel

Der Förderbeirat der Filmwerkstatt Kiel trat am 8. Oktober 2014 zusammen und vergab in seiner zweiten Fördersitzung in diesem Jahr Fördermittel in Höhe von 115.000 Euro an insgesamt 20 Projekte in den Bereichen Projektentwicklung, Produktion und Präsentation.

Produktionsförderung

BORN FOR KORN (Middelton & Heesch GbR)
von Rainer Heesch (15.000 Euro)

WOLF AND SHEEP
von Katja Ardomeits (10.000 Euro)

SOCIUS
von Delia Gyger (10.000 Euro)

FILM AB! DIE ABENTEUERLICHEN ERBEN DES LANDFILMS
von Carmen Blazejewski (10.000 Euro)

SANDY ISLAND
von Arto Sebastian Buhrmann (7.500 Euro)

EUROPIUM
von Lisa Rave (7.500 Euro)

DETER, BAUER
von Anne Carolin Renninger (7.500 Euro)

BARSTOW, CALIFORNIA
von Rainer Komers (7.500 Euro)

DIE KLEINSTE ARMEE DER WELT
von Martin Gerner

SABINE LINSE: RITES DES PASSAGE II – THE CAVE
von Verena Voigt (4.000 Euro)

Projektentwicklungsförderung

DAS TOTE PFERD VON PLÖN
von Jan Maroske (5.000 Euro)

MUTANGA
von Helmut Schulzeck (5.000 Euro)

DARREN QUINNERT
von Daniel Opitz (5.000 Euro)

WIRD DIE SCHÖNHEIT DIE WELT RETTEN?
von Jannik Büddig (5.000 Euro)

REYKJAVIK
von Katja Adomeit (5.000 Euro)

KREISLÄUFER
von Simic Zoran (5.000 Euro)

Präsentationsförderung

PERSONA NON DATA
von Doro Carl (2.500 Euro)

ZEILE FÜR ZEILE
von Viola Rusche (2.450 Euro)

BLITZFILM WORKSHOPS
Karsten Weber (2.400 Euro)

Erstellung einer DCP von seinem Film ICH HABE EINEN TRAUM
Fredo Wulf (400 Euro)

Die Förderentscheidung haben getroffen: Oliver Keidel (Drehbuchautor), Arne Sommer (Leiter Filmwerkstatt FFHSH) und Yasemin Yilmaz (Künstlerin & Kulturmanagerin).

Schreibe einen Kommentar